Kostenlose (free) WordPress Themes

Es gibt unfassbar viele kostenlose WordPress Themes. Im Theme Verzeichnis von WordPress findest du beispielsweise 2200 Themes, die du kostenlos mit deiner WordPress Webseite verwenden kannst.

Kostenlose WordPress Themes im WordPress Theme-Verzeichnis finden

Wenn du zum ersten Mal im Theme-Verzeichnis stöberst, ist das erste was du siehst eine Übersicht von den beliebtesten Themes. Möglicherweise findest du hier noch nicht ganz wonach du gesucht hast. Dann ist es ratsam einen gezielten Suchvorgang auszuführen. Wenn du noch nicht genau weißt was du möchtest, kann so eine Themesuche äußerst frustrierend sein. Glücklicherweise gibt es etwas, das dir helfen könnte; das „tag and filter interface„.

 

tag-filter-wp-theme-directory

Der praktische Tag Filter im WordPress Theme-Verzeichnis (anklicken zum Vergrößern).

 

Mit dem tag and filter interface kannst du gezielt nach Themes suchen die bestimmte Tags und Farben aufweisen. So lässt sich das Labyrinth, das WordPress Theme-Verzeichnis heißt, deutlich einfacher durchforsten.

 

Vorteile von Kostenlosen WordPress Themes

Kostenlose WordPress Themes haben eine menge Vorteile.

Kostenlos
Es liegt auf der Hand, größter Vorteil ist natürlich, dass kostenlose WordPress Themes kostenlos sind. Viele Firmen, Blogs oder Unternehmer benötigen gar keine Webseite, die bis zum Anschlag durchdesignt ist, sondern möchten viel lieber schnell im Internet vertreten sein. Wenn das der Fall sein sollte, dann solltest du lieber nicht unmengen an Geld an Webdesigner und Entwickler ausgeben um an eine WordPress Seite zu kommen.

Gratis

Gratis!

Die Community hilft dir (kostenlos)

Die WordPress Community ist eine der Größten und Aktivsten, die im Internet zu finden ist. Auf diversen WordPress-Fora findest du Hilfe für alle erdenklichen Fragen und Probleme, die sich beim tüfteln mit  kostenlosen WordPress Themes ergeben. Da das Theme kostenlos ist, ist die Wahrscheinlichkeit deutlich höher, dass dir geholfen wird.

Nachteile Kostenloser WordPress Themes

Selbstverständlich haben kostenlose WordPress Themes auch ihre Nachteile. Glücklicherweise gilt das nicht für alle Themes, aber es ist sicherlich ratsam die Kritikpunkte im Auge zu behalten.

 

Schlecht Programmiert

Viele kostenlose WordPress Themes sind aus einem einfachen Grund kostenlos: weil sie qualitativ einfach nicht gut sind. Programmierer solcher Themes experimentieren viel und teilen Ihre Ergebnisse mit der Community. Das ist selbstverständlich keineswegs verwerflich. Es kann allerdings auf Dauer frustrierend sein, wenn man das Theme schon ins Auge gefasst hat und gerne für seine Webseite verwenden möchte, aber ständig Fehler auftreten. Schau dir also immer die Bewertungen von Themes an  bevor du sie herunterlädst.

bad-code

Nicht Einzigartig
Obwohl Premium Themes auch nicht unbedingt einzigartig sind (da jeder kann sie erwerben kann), sind kostenlose Themes dies aber erst Recht nicht. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Konkurrent oder eine vergleichbare Webseite das selbe Theme hat, ist bei den kostenlosen Varianten besonders hoch. Das sollte man nicht unterschätzen.

Kostenlose WordPress Themes von Premium Theme Entwicklern

Abhängig vom Anbieter kosten Premium WordPress Themes zwischen 30$ und 80$. Das ist nicht gerade wenig. Allerdings bieten viele Hersteller von Premium Themes auch einige kostenlose Varianten an. Durch diese kostenlose Themes werden mehr potenzielle Kunden auf den Hersteller aufmerksam und können diese eine abgespeckte Version der Premium Themes bereits im Vorfeld testen. Trotz der eingeschränkten Funktionen und Erweiterungen gibt einige sehr gute Themes. Es folgt eine Übersicht hierzu.

WooThemes
WooThemes bietet fünf kostenlose Themes auf WooThemes.com an. Das sind auch Themes die sich zusammen mit WooCommerce perfekt zum erstellen eines WordPress Webshops eignen.

woothemes-logo

Klicke hier um zu den kostenlosen WooThemes zu gelangen»

DesignWall
DesignWall ist ein weniger bekannter Entwickler von Premium WordPress Themas, hat jedoch einige sehr brauchbare (responsive!) kostenlose Themes im Angebot die man sich unbedingt ‚mal anschauen sollte.

wallpress

Schau‘ dir die Themes von DesignWall an »

ThemesKingdom

ThemesKingdom bietet ebenfalls einige kostenlose Themes an. Einziger Wehmutstropfen: Man muss einen Account erstellen und einen Newsletter abbonieren um die Themes herunterladen zu können.

Schau‘ dir die Themes von ThemesKingdom an »

GraphPaperPress
GraphPaperPress entwickelt auch sowohl premium als auch kostenlose. Wir finden persönlich, dass einige davon sehr gut aussehen!

Schau‘ dir die Themes von GraphPaperPress an »

Kostenlose WordPress Themes aus 2014

In diesem Artikel haben wir euch unsere Selektion von kostenlosen WordPress Themes präsentiert. Ihr könnt diese Themes vollkommen kostenlos herunterladen und für so viele WordPress Seiten verwenden, wie ihr möchtet. Diese Themes könnt ihr ebenfalls nach Belieben modifizieren. Falls ihr doch lieber ein echtes premium Theme möchtet, dann schaut euch unseren Artikel zu Premium WordPress Themes an.

Kostenlose WordPress Themes; Brauchst du Mehr?

Brauchst du noch mehr kostenlose Themes? Dann haben wir noch einen letzten Tipp für dich! Erstelle dir doch einfach einen kostenlosen Account bei Themeforest. Dort bekommst du jeden Monat eine Datei (File of the Month) kostenlos. Manchmal sind das eben WordPress Themes!

Share This Post

WPLounge ist die Deutsche WordPress plattform. Informationen zu Themes, Plugins und mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.