4 Alternativen zum Google Keyword Planner

Möchten Sie Keyword-Recherchen durchführen? Das erste Tool, woran Sie denken, wenn Sie nach neuen Suchbegriffen suchen möchten, ist wahrscheinlich der Google Keyword Planner.

Der Keyword Planner ist jedoch seit einiger Zeit nicht mehr kostenlos. Wenn Sie mit Google Ads (vormals AdWords) kein zahlender Werbetreibender sind, werden die Suchvolumen nicht mehr angezeigt. Sie sehen jetzt nur noch eine Anzeige des Suchvolumens. Der Keyword Planner ist Teil von Google Ads. Im Planer finden Sie das Suchvolumen eines Keywords.

Google Keyword Planner

Google Keyword Planner

Was ist Keyword-Recherche?

Keyword-Recherche bedeutet, dass Sie herausfinden, welche Keywords für Ihren Website Content interessant sind. Mithilfe der Keyword-Suche können Sie herausfinden, wie hoch das Suchvolumen für bestimmte Suchbegriffe ist. Das Suchvolumen gibt die durchschnittliche Anzahl der Suchvorgänge pro Monat für diesen Suchbegriff an.

Mit der Keyword-Recherche können Sie also herausfinden, welche Suchbegriffe interessant sind und welche nicht. Sie sollten nicht nur das Suchvolumen berücksichtigen, sondern auch die Konkurrenz. Wenn ein Suchbegriff ein hohes Suchvolumen hat und daher viel gesucht wird, ist die Konkurrenz häufig auch höher. Es wird dann schwieriger, mit diesem Suchbegriff erfolgreich in Google zu sein.

Alternativen zum Keyword-Planer

Wir haben oben bereits den Google Ads Keyword Planner angezeigt. Mit diesem sehr umfassenden Tool können Sie die Anzahl der monatlichen Suchen nach einem Suchbegriff schätzen. Leider hat Google das Suchvolumen jetzt für Nutzer unsichtbar gemacht, die nicht für das Google Ads-Programm bezahlen. Viele Anwender suchen daher nach einer Alternative.

Wir haben unsere bevorzugten Alternativen zu Google Keyword Planner aufgelistet.

1: UberSuggest

UberSuggest

UberSuggest

UberSuggest von Neil Patel ist eines unserer bevorzugten Tools zur Keyword-Recherche. Das Tool ist sehr umfangreich und zeigt nicht nur das Suchvolumen an, sondern auch, welche Websites einen hohen Stellenwert für den Suchbegriff haben. UberSuggest liefert dann eine Schätzung der Anzahl der Besucher, die eine solche Website generiert (pro Monat).

Im obigen Screenshot haben wir das Suchvolumen nach dem Suchbegriff „WordPress Handbuch“ durchsucht. Laut UberSuggest erfolgt dies 590 Mal pro Mona. Dies entspricht genau dem Suchvolumen, das wir in Google’s Keyword Planner sehen. Auf der rechten Seite des UberSuggest-Tools sehen Sie die „Keyword-Übersicht“: Hier sehen Sie, welche Websites im ausgewählten Suchbegriff an erster Stelle stehen und wie viele Besucher im Durchschnitt das pro Monat leisten. Letzteres ist eine Schätzung basierend auf der durchschnittlichen Klickrate.

2: Ahrefs

Ahrefs ist eines der umfassendsten SEO-Tools und bei SEO-Spezialisten auf der ganzen Welt sehr beliebt. Mit Ahrefs können Sie fast alles auf Ihrer Website analysieren. Mit Ahrefs Site Explorer können Sie Analysen für jede gewünschte Website durchführen. Sie können auch analysieren, in welchen Bereichen Sie derzeit besser oder schlechter abschneiden als Ihre Konkurrenten und welche Schritte Sie unternehmen können, um mit der Konkurrenz Schritt zu halten. Ahrefs verfügt außerdem über einen sehr umfassenden Keywords-Explorer, in dem nach Eingabe eines Schlüsselworts der Schwierigkeitsgrad des Rankings, das monatliche Suchvolumen, der SERP-Verlauf sowie eine Übersicht und Vorschläge für Schlüsselwörter angezeigt werden.

Leider muss man für Ahrefs bezahlen, aber zum Glück hat Ahrefs auch einen kostenlosen Backlink-Checker. Mit diesem Tool können Sie nicht nur die Seiten anzeigen, die auf die Website verweisen, sondern auch das Domain-Rating und das URL-Rating dieser Seiten.

ahrefs backlink checker
voorbeeld ahrefs backlink checker

3: Answer The Public

Immer mehr Leute suchen in Google mit Fragen und vollständigen Sätzen. Auf der Website Answer the Public können Sie sehen, nach welchen Fragen gesucht wird und mit welchem Suchvolumen. Dieses Tool kombiniert die Erkenntnisse aus den Suchen von Google und Bing und visualisiert sie in einer praktischen Übersicht. Ändern Sie die Sprache in „Deutsch“, geben Sie Ihren Suchbegriff ein und klicken Sie auf „Fragen stellen“, um zu sehen, welche Personen bei Google eingeben. Sie können die erhaltenen Ergebnisse als Inspiration für neue Inhalte verwenden, aber Sie können sie auch zur Optimierung Ihrer Website verwenden.
answer the public

Als Beispiel suchten wir nach ‚WordPress‘ mit den Ergebnissen: 115 Fragen, 119 Keyword-Vorschlägen in Kombination mit Präpositionen, 80 Optionen mit Vergleichen, 518 alphabetisch geordneten Vorschlägen und 20 zugehörigen Suchanfragen. Zum Beispiel eine häufig gestellte Frage: „Welches WordPress-Theme?“

Viel wird auch gesucht nach: „WordPress mit Woocommerce“. Leute wollen anscheinend auch WordPress mit Joomla vergleichen, laut der häufig verwendeten Suchanfrage „WordPress versus Joomla“. Sie können die Suchergebnisse auch als CSV-Datei herunterladen. Sehr praktisch also!

Answer The Public tritt somit leicht als Ersatz für Google Suggest auf.

zoekresultaat answer the public

aanswer the public suggesties

AnswerThePublic.com

4: Keywords Everywhere

Keywords Everywhere ist eine Chrome-Erweiterung, mit der Sie Informationen zum Suchvolumen erhalten, nach dem Sie bei jeder Suche in Google gesucht haben. Sie erhalten auch eine Übersicht über verwandte Suchanfragen. Mit dieser Software können Sie leicht Einblick in das Suchverhalten erhalten. Diese Informationen geben Ihnen Orientierung beim Schreiben von Texten auf Ihrer eigenen Website.

Sie können die Software sowohl in Google Chrome als auch in Firefox installieren. Sie können die Erweiterung von der Keywords Everywhere-Website herunterladen. Anschließend müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben, um einen kostenlosen API-Schlüssel zu generieren. Anschließend erhalten Sie eine Erläuterung zur Aktivierung der Erweiterung. Nach ein paar einfachen Schritten können Sie loslegen.

Keyword Everywhere Extensie
Bei der Eingabe von Suchbegriffen in Google sehen Sie sofort das Suchvolumen pro Monat. Darüber hinaus werden rechts neben den Suchergebnissen die zugehörigen Schlüsselwörter sowie eine Liste der Themen angezeigt, nach denen die Nutzer suchen, einschließlich der Suchvolumina. Sie können diese Listen auch als CSV-Datei herunterladen.

Keywords everywere gerelateerde zoekopdrachten

Share This Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.